Workshops für BR-/PR



Instrumente und Rahmenbedingungen einer erfolgreichen BR-Arbeit
Der Workshop geht davon aus, dass „Arbeitszufriedenheit im BR“ auf der persönlichen, inhaltlichen und organisatorischen Ebene die ganz zentrale Antriebsfeder und Voraussetzung für eine auf Dauer erfolgreiche BR-Arbeit ist.
Der Workshop ist ein Stück praktische BR-Arbeit und Teambildung zugleich. Es geht darum, gemeinsam konkrete, “passgenaue” Maßnahmen („Grundsteinlegung“) für die weitere Arbeit im BR zu entwickeln, die dann sofort umgesetzt werden können.

Schwerpunkte und Ziele der BR/PR-Arbeit
Die Entwicklung und Abstimmung von BR-Leitbild, Arbeitsschwerpunkten und Zielen ist eine der wichtigsten und grundlegendsten aber auch schwersten Aufgaben bei der „internen Aufstellung“ des PR/PR.
Nur durch klare Vereinbarung im Konsens aller BR-/PR-Mitglieder können unwichtige Themen zugunsten der wirklich wichtigen fallen gelassen werden.

Open space im BR/PR
Open space ist eine neue kreative Form der gemeinsamen Arbeit in Konferenzen, Tagungen und Besprechungen, die darauf abzielt, dass sich alle Teilnehmer aktiv beteiligen und ihre Anliegen, Erfahrungen und Kenntnisse, Ideen und Vorschläge einbringen können und selbst die Verantwortung und Initiative für die Themen, die sie (im Rahmen des Gesamtthemas) interessieren, übernehmen. Open space eignet sich im BR für die Bearbeitung komplexer Schwerpunktthemen insbesondere dann, wenn viele Personen einbezogen werden sollen. (Die Welt des open space-Verfahrens)

World-Café
Ziel des World Cafés ist, eine Gruppe von Menschen zu einem angeregten Gedankenaustausch über ein gemeinsames Thema zusammen zu bringen: Durch „Vernetzung der Gedanken der einzelnen TeilnehmerInnen“ entstehen kreative Lösungen und Ideen und in der Regeln auch bereits eine gemeinsame neue Sicht auf das Thema. Das World Cafés simuliert die lockere Atmoshäre eines Straßencafés, in dem sich Menschen zwanglos unterhalten. Entsprechend sitzen oder stehen die Teilnehmer jeweils zu viert oder fünft an Caféhaustischen.(Das World-Café als Arbeitsmethode für den Betriebsrat)